Polis Brief N° 31 – Human Trafficking in Europe: An Equal Risk for all Refugees?

The forced displacement caused by war and regional conflicts forces large populations to seek safety through migration, but this pursuit often exposes asylum seekers to risks of violence, exploitation, and human trafficking. Border control policies, irregular migration paths, poor conditions in refugee centers, and legal complexities within the European Union compound the problem, disproportionately affecting … Weiterlesen …

Geflohen, Kriminalisiert, Inhaftiert: Wie durch Kriminalisierung von Geflüchteten in der EU systematisch Menschenrechte verletzt werden

In einer Welt, geprägt von Menschenrechtskrisen, deren Ursachen und Folgen oft grenzüberschreitend sind, nimmt auch die Kriminalisierung von Flucht und Migration alarmierende Ausmaße an, wie eine Studie aus dem Jahr 2023 belegt. Diese zeigt, dass eine erhebliche Anzahl von Asylsuchenden mit gravierenden rechtlichen Problemen sowie grundlegenden Menschenrechtsverletzungen konfrontiert ist, wie beispielsweise willkürlichen Festnahmen, kaum Zugang … Weiterlesen …

Veranstaltungsbericht | Europa kocht! Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems

Im Dezember 2023 einigten sich das EU-Parlament und die Mitgliedsstaaten nach langen Verhandlungen auf die umstrittene umfassende Reform des Gemeinsamen Europäischen Asylsystems (GEAS). Trotz massiver Kritik von Menschenrechtsorganisationen und Expert*innen, wird die Reform seitens der Politik als Durchbruch gehandelt.

An unserem Kochabend Mitte Januar hatten wir Gelegenheit, darüber mit Dr. Zeynep Yanaşmayan (Leiterin Abteilung Migration Deutsches Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung), Tareq Alaows (flüchtlingspolitischer Sprecher ProAsyl) und Helge Lindh (MdB SPD) zu diskutieren. Die Gespräche wurden insbesondere durch die unterschiedlichen Blickwinkel der Gäst*innen aus Wissenschaft, Aktivismus und Politik sehr bereichert.

Cross-Sectoral Cooperation for Societal Change? Perspectives from Georgian Youth

Informed by international experts, research and practical experience in Georgia and Germany in the framework of #GEONext – Partnerships for Youth Engagement, this publication aims at providing a comprehensive perspective of the advantages and challenges of cross-sectoral cooperation, as well as best practice examples and tangible recommendations for successful collaborations across sectors.

Polis Paper N°16 | Refugees of Second Class: Ukrainian Roma in Hungary and Moldova

Since the Russian invasion of Ukraine, European leaders and civil society have shown an immense solidarity towards the people of Ukraine and in particular the refugees that were forced to flee to the neighbouring countries and the EU. However, this solidarity does not extend to Ukrainian Roma refugees, who face severe discrimination, segregation, and rejection. Moldova and Hungary are two of the most important transit countries for refugees on the way to Western Europe. As their authorities, government officials and civil society are publicly reinforcing harmful stereotypes about Roma, crossing the borders, asking for asylum, or accessing decent living conditions in refugee centres has become harder than ever.

Activation of the temporary protection directive: Renaissance or tight-rope act for the EU asylum system?

In its swift and unanimous response to the Ukrainian crisis and the facilitated reception of refugees through its temporary protection directive, the EU has shown itself to be united as it has rarely ever been in migration matters. But this sudden solidarity also reveals deep-rooted ambivalences that undermine the core values the EU wishes to embody.

A comment by Zina Weisner and Julie Courbon

Weiterlesen …

Wahlprogramm? Check! Polis180 die Wahlprogramme der Parteien zusammengefasst

Die Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 steht an und im Wahlkampf dazu gehen viele wichtige Sachthemen oftmals verloren und insbesondere außen- und europapolitische Fragen stehen seltener im Fokus. Wir von Polis180 sind davon überzeugt, dass die Positionen der Parteien zu diesen Fragen wichtig für die Wahlentscheidung – auch und vor allem von jungen Menschen – sind. Aus diesem Grund bieten wir auch zu dieser Wahl einen Wahlprogrammcheck an.

How the European Commission frames migration

For years, the EU and its Member States have been deeply divided over issues of migration and asylum. Last September, the Commission presented the New Pact on Migration and Asylum (the Pact) as a ‘fresh start’. The proposed policies shall normalise migration so that it will eventually become another “boring” EU policy. While there is much to be said about the Pact’s substance, we take a closer look at its language in this piece.

A Comment by Jascha Galaski & Johanna Hase

Weiterlesen …

May a hard Brexit clear the air after all?

Since the United Kingdom in 2016 voted not to remain in the European Union, Britain and the rest of Europe seem to move further apart, especially with a no-deal Brexit. Though we may learn more about each other during the transition period. I spoke to our sister-think tank in the UK about topics that are crucial in the eyes of young foreign policy experts.

An Interview with AK Glück and Agora

Weiterlesen …

Polis Brief N° 20 | Zwischen Kindeswohl und Kindeswohlgefährdung

Junge Flüchtlinge wird der Zugang zu psychotherapeuthischen Angeboten durch strukturelle Hürden und lange Wartezeiten erschwert. Die Unterbringung in Sammelunterkünften erhöht häufig deren psychische Belastung. Dieser Polis-Blog erklärt, warum die Bundesregierung die psychische Versorgung von geflüchteten Minderjährigen verbessern muss.

Rebuilding Syria: Torn between Assad’s grip on power and new visions

Syria
Since its official announcement in 2017, reconstruction has been used as a political tool of the regime to cement Bashar al-Assad’s power. But what could an alternative rehabilitation plan look like and what are basic requirements? To achieve sustainable peace, Syria needs to reform its political structure and guarantee participation on the local level.

A Comment by Pauline Raabe and Pauline Ertel

Weiterlesen …

Bekennt sich die EU endlich zu einer humanen Asylpolitik?

Die Operation Irini und das Ignorieren der Rechtsprechung des EuGH geben einen Vorgeschmack auf das, was uns bei den Verhandlungen um den neuen EU Migrationspakt erwarten könnte: Interne Meinungsverschiedenheiten und festgefahrene Verhandlungspositionen führen lediglich zu einem sicherheitspolitischen Minimalkonsens, der eine Reaktion auf die humanitäre Katastrophe innerhalb der und vor den Grenzen der EU aus politischem Kalkül ausklammert. 

Ein Beitrag von Jassin Irscheid

Weiterlesen …

Jahresbericht 2019

Ein turbulentes Jahr voller Projekte und Veranstaltungen liegt hinter Polis. Der Jahresbericht zeigt unsere Highlights 2018 – und gibt einen Ausblick auf die spannenden Aktivitäten, die uns 2019 beschäftigen!

Soft Power und neoosmanische Rhetorik für die EU-Erweiterung im Westbalkan

Beim EU-Westbalkan-Gipfel am 06.05.2020 hat die Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen betont, dass die Westbalkan-Länder auf eine europäische Zukunft hoffen dürften. Doch seit einigen Jahren erobern Großinvestoren aus dem arabischen Raum und politische Akteure wie die Türkei den Westbalkan – wirtschaftlich ebenso erfolgreich wie religiös. 

Ein Kommentar von Anile Tmava

Weiterlesen …

Ohne sozialen Austausch und Kooperation keine Demokratie

Seit einigen Jahren ist eine Polarisierung von Parteiensystemen zu beobachten. Ein möglicher Grund für die Abgrenzung der Parteien voneinander ist die soziale Isolation der Wählenden in ihren gesellschaftlichen Gruppen. Für eine zusammenhaltende Gesellschaft müssen deshalb Anreize zum Austausch in der Bevölkerung und Räume für Kooperation gestärkt werden.

Ein Kommentar von Jan Osenberg

Weiterlesen …

Die Notwendigkeit einer verbesserten Religious Literacy in der (deutschen) Außenpolitik

In den letzten zwei Wochen haben wir unseren inneren Kalender unbewusst auf die Auferstehung Jesus gerichtet. Zahlreiche Medien und Redenschreiber bemühen sich, eine Parallele zwischen dem Messias und der weltweiten Wirtschaft zu erschreiben. Genau in diesen außerordentlichen Zeiten wird ein Vokabular entstaubt, dass normalerweise im außenpolitischen Diskurs nicht zum guten Ton gehört.

Ein Beitrag von Sylvia Wittmer

Weiterlesen …

Polarisierung im Kopf

Wenn wir uns die Ergebnisse aktueller Wahlen anschauen, sehen wir vor unserem geistigen Auge wie Land und Kontinent in Menschen mit diametral entgegengesetzten Weltbildern zerfallen. Doch möglicherweise ist dieses Bild vielmehr eine Reflexion unseres eigenen Weltbildes als dem unserer Mitmenschen.

Ein Kommentar von Elmar Stracke

Weiterlesen …

Bericht | Launch-Event DIASPORA!

Am 9. Dezember feierte die erste Folge unserer neuen Serie DIASPORA! Premiere. Anschließend sprachen wir mit Josip Juratovic, Krsto Lazarevic und Fëllanza Podrimja über Heimat, Integration und die Zukunft des Kosovo.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen