Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 11/09/2017
19:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Landeszentrale für politische Bildung

Kategorien


Gleichstellung+: Wie sich die Parteien zu Sex & Gender positionieren

Teil II: WAHLDEBATTE

Der Bundestagswahlkampf läuft auf Hochtouren. Fragen rund um das Stichwort „Gleichstellung+“ sind – angesichts der Tatsache, dass geschlechtliche und sexuelle Identität weiterhin zentrale Gründe für Diskriminierung am Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft bleiben – ein ebenso wichtiges wie kontroverses Wahlthema, mit dem die Parteien um die Gunst der Wählerinnen und Wähler buhlen. Während manche Parteien fordern, den Artikel 3 des Grundgesetzes um den Tatbestand der Diskriminierung aufgrund sexueller Orientierung und geschlechtlicher Identität zu ergänzen, bezeichnen andere die „Gender-Ideologie“ als eine „Gefahr für traditionelle Werte“.

Im Hinblick auf die nahende Bundestagswahl möchte Polis180 in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung VertreterInnen der Jugendorganisationen der Parteien zusammenbringen und mit ihnen diskutieren, welche Visionen sie für eine gleichberechtigte und gerechte Teilhabe aller an der Gesellschaft haben. Wie möchten sie die „Gender Pay Gap“ schließen? Wie wollen sie die Familienpolitik der Zukunft gestalten? Welche Strategien zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen haben sie? Und wie positionieren sie sich zu Fragen der selbstbestimmten Reproduktion?

Diese und viele weitere Themen werden wir am 11. September mit VertreterInnen der Parteien diskutieren. Nach kurzen Eingangsstatements werdet Ihr die Möglichkeit haben, in interaktiven Diskussionsrunden direkt mit den NachwuchspolitikerInnen zu debattieren. Bisher zugesagt haben folgende VertreterInnen:

  • Daniela Schulz-Gast, stellv. Kreisvorsitzende Frauen Union der CDU Berlin Mitte
  • Delara Burkhardt, stellv. Bundesvorsitzende der Jusos
  • Ricarda Lang, Beisitzerin des Bundesvorstand GRÜNE JUGEND
  • Ria Schröder, stellv. Bundesvorsitzende der Jungen Liberalen e.V. (JuLis)
  • EinE VertreterIn der Linksjugend [‘solid] Berlin

Die Teilnahme ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung über das Formular weiter unten. Bei Rückfragen zur Veranstaltung meldet euch gerne bei anita.carstensen@polis180.org oder miriam.meier@polis180.org.

Die Veranstaltung knüpft an einen Polis180-Workshop an, bei dem die TeilnehmerInnen im Juli die Wahlprogramme der aussichtsreichsten Parteien im Hinblick auf das Thema „Gleichstellung+“ diskutiert haben. Als Ergebnis hat Polis180 im Wahlprogrammcheck auch das Thema „Gleichstellung+“ unter die Lupe genommen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Kampagne “Demokratie braucht Dich” statt, die Polis180 anlässlich der Bundestagswahl am 24. September durchführt und die vom Hertie-Innovationskolleg gefördert wird. Die Kampagne reagiert auf die Unterrepräsentation junger Menschen in politischen Debatten, in Parteien und bei Wahlen, die auf Kosten der Interessen unserer Generation geht. Durch die Kampagne rufen wir junge Menschen dazu auf, wählen zu gehen und sich politisch zu engagieren. Gleichzeitig bieten wir ihnen eine Plattform für ihre Forderungen und die Möglichkeit, ihre Stimmen zu bündeln.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Event abonnieren

0


Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

© 2016 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Log in with your credentials

Forgot your details?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen