Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 09/11/2019
14:00 - 16:00

Veranstaltungsort
Galerie Camera Work

Kategorien


Kunst & internationale Politik

Wir freuen uns, Euch zum ersten Event unserer neuen Reihe „Kunst & internationale Politik“ einladen zu dürfen! In dieser Reihe besuchen wir Galerien, Museen und andere Berliner Kultureinrichtungen, um über die Beziehungen zwischen Kunst/Kultur und Politik im internationalen und globalen Kontext zu diskutieren. Wie beeinflusst Politik die Kunst? Wie reflektieren Künstler*innen die politischen Geschehnisse unserer Zeit?

Dieser Fragen werden wir uns annehmen und uns von den Ausstellungen zu weiteren Diskussionen anregen lassen. Am 9. November steht als erste Ausstellung »365°« von Eugenio Recuenco auf unserem Programm. Die Ausstellung des zeitgenössischen Fotokünstlers umfasst mehr als 150 Werke der Serie «365°», die Recuenco nach acht Jahren Arbeit fertiggestellt hat. Von der Kunst des Spätmittelalters bis zu gegenwärtigem politischen Zeitgeschehen inszeniert er in jeder seiner Fotografien das Weltgeschehen in einem kleinen Mikrokosmos. Somit spannt diese Ausstellung einen beeindruckenden Bogen über eine ganze Reihe vielfältiger Themen, die in Recuencos Kunst ihre Darstellung finden.

Treffpunkt: 13:50 bei der Galerie

Nach einer Einführung zur Ausstellung  werden wir im benachbarten Café die Diskussion weiterführen. Photo Credits: Camera Work

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Datenschutz

Bitte beachte: Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn du bei der Anmeldung unserer Datenschutzerklärung zustimmst. Weitere Informationen hierzu findest du hier.

Event abonnieren

0


© 2015-2018 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?