Polis kocht! Außen- und Europapolitik geht durch den Magen

Im Rahmen der Reihe Polis kocht! lädt Polis180 ab Mai 2018 regelmäßig eine/n PolitikerIn zum gemeinschaftlichen Kochen und anschließenden Diskutieren ein. Die Gerichte, die dabei auf den Tisch kommen, stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Thema, das gemeinsam erörtert wird. „Polis kocht!“-Veranstaltungen richten sich an alle jungen Politikinteressierten (nicht nur an Mitglieder von Polis180) und sind für jeweils circa 20 TeilnehmerInnen konzipiert. Die Debatten werden  in einer Serie von Kurzvideos inhaltlich aufbereitet, die auch Interviews mit den anwesenden EntscheidungsträgerInnen beinhalten. Zum Abschluss des Projektes wird ein “Rezept für die politische Beteiligung junger Menschen” erarbeitet, das das Debattenformat “Polis kocht!” vorstellt, erklärt und anderen Initiativen zugänglich macht. Die inhaltliche Vorbereitung der Veranstaltungen übernehmen die ehrenamtlichen Programmbereiche von Polis180.

Impressionen von Polis kocht! findet ihr hier: https://bit.ly/2Mr70X4!

Veranstaltungen im Rahmen von Polis kocht!

19. November 2018: Smart Farming bei Polis kocht!, organisiert durch den Programmbereich Digitalisierung&Cybersicherheit

+ 1 weitere! Wir halten euch auf dem Laufenden.

Vergangene Veranstaltungen

10. Oktober 2018: Zivilgesellschaft in Russland und Osteuropa: Salz in der Suppe oder Dorn im Auge?, organisiert durch den Programmbereich Ost-West-Beziehungen. Über Borschtsch und Vareniki kamen wir mit dem Beauftragten der Bundesregierung für zwischengesellschaftliche Zusammenarbeit mit Russland, Zentralasien und den Ländern der Östlichen Partnerschaft Dirk Wiese ins Gespräch.

22. August 2018: Brexit and the Irish border: Strong and stable or a British nightmare?, organisiert durch den Programmbereich Post-Brexit-Europa. Bei Gazpacho und Pie diskutierten wir zusammen mit Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt Michael Roth Szenarien eines Post-Brexit Europas.

15. August 2018: Frauen & Landwirtschaft in der Entwicklungspolitik, organisiert durch den Programmbereich Gender und Internationale Politik. Es wurde über Kaffee- und Reisanbau gesprochen! Zu Gast waren Hannah Neumann (Bündnis 90/Die Grünen) und Carsta Neuenroth, Referentin für Gender (Brot für die Welt).

3. Juli 2018: Die Zukunft der Transatlantischen Beziehungen, organisiert durch den Programmbereich The America(n)s: bei Hot Dogs und Cookies diskutierten wir mit Andrew Ullmann, MdB (FDP).

27. Juni 2018: Geht Liebe für die EU durch den Magen?, eine kulinarische Spurensuche mit organisiert durch den Programmbereich Europäische Identität: gekocht wurde saisonal, gemeinsam mit Harald Ebner, MdB (Bündnis 90/Die Grünen) und Dr. Friedhelm von Mering (Bund für ökologische Lebensmittelwirtschaft)!

25. Mai 2018: Chancengleichheit für geflüchtete Frauen auf dem Arbeitsmarkt, organisiert durch die Programmbereiche Arbeitsmarktintegration und Gender und Internationale Politik –  gemeinsam mit Margrit Zauner, Abteilungsleiterin Arbeit und Berufliche Bildung der Senatsverwaltung, haben wir syrisch gekocht!

 

 

 

Polis kocht! Außen- und Europapolitik geht durch den Magen wird gefördert durch die Berliner Landeszentrale für politische Bildung. Herzlichen Dank!

Projektmanagerin Polis kocht!

Marie Bettine Schwarz

Marie betreut das Projekt „Polis kocht!“. Sie freut sich auf gutes Essen bei spannenden Diskussionen. Daneben promoviert sie in Slawistik und ist ehrenamtlich seit einem Jahr bei Polis180 aktiv.

Schreibt ihr, wenn ihr mehr wissen möchtet!

Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

© 2015-2018 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Log in with your credentials

Forgot your details?