09. Mär 2017 | 08.00 - 10.30 Uhr
Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin

9 MAR | Polis Morning Edition: Is there a Media Divide in the US?

Is there a Media Divide in the US? – And if so, is it influencing politics?

Eine interaktive Debatte mit Prof. Paul Freedman

Mit zeitlichem Abstand gewinnt man bekanntlich neue Erkenntnisse. Mit Prof. Freedman steht uns ein renommierter Experte zur mittelfristigen Analyse des Wahlgeschehens und des Einflusses der Medien in den USA zur Verfügung. Mittels seiner Expertise sollen konkrete Problemfelder des Wahlkampfs 2.0 im Rahmen eines Workshops beleuchtet werden und in Anbetracht der stattfindenden Wahlkämpfe in Europa konkrete Handlungsmöglichkeiten für eine moderne politische Arbeit identifiziert werden.

Der Wahlkampf in den Vereinigten Staaten hat die politische Landschaft in vielerlei Hinsicht verändert. Ein viel diskutiertes Thema in diesem Zusammenhang ist die deutliche Polarisierung der US-amerikanischen Gesellschaft.

Die sozialen Medien scheinen dieses Problem weiter zu befeuern. Als besonders problematisch werden dabei sog. Filterblasen angesehen. Dabei sorgen Algorithmen im Social Web dafür, dass uns lediglich solche Informationen dargeboten werden, die unseren eigenen Standpunkten entsprechen. Wir werden, wie in einer Blase, von anderen Meinungen abgeschirmt und bekommen unsere Positionen durch gleichlautende Informationen bestätigt. Ein überdauernder Bestätigungsfehler stellt sich ein.

Doch gibt es diese Tendenzen auch außerhalb von Social Media? Unterscheiden sich traditionelle Medien von “alternativen” Online Medien in der Art und Weise wie sie Informationen auswählen, interpretieren und weitergeben? Welche Folgen hätte ein solcher “Media Divide” für den politischen Diskurs in den USA? Im Rahmen unseres Workshops wollen wir uns diesen und weiteren Fragen stellen, unseren eigenen Medienkonsum kritisch reflektieren sowie die Ereignisse vor dem Hintergrund einer solchen medialen Kluft diskutieren.

Ziel des Workshops ist es, die Teilnehmenden für die außenpolitische Bedeutung des Media Divide in den Vereinigten Staaten aufmerksam zu machen. Zu diesem Zweck teilen wir die Teilnehmenden in drei Gruppen auf, denen jeweils unterschiedliche Hypothesen vorgelegt werden. Diese Hypothesen greifen spezifische Problemstellungen auf, die zur Diskussion gestellt werden sollen. In einem zweiten Schritt entwickeln die Teilnehmenden Handlungsempfehlungen, wie man den vorgelegten Problemstellungen am besten begegnen sollte.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Programme Frieden & Sicherheit und Digitalisierung & Datenschutz mit der Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika. Wir bedanken uns für die Unterstützung in Form eines Travel Grants für Prof. Freedman.

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.


Weitere Veranstaltungen

Anmelden
Eu.ropa Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik
27. Mai 2024 | 19.30 Uhr

27 MAI | Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik: Programmtreffen

Anmelden
Globale Fragen Gender und Internationale Politik
29. Mai 2024 | 19.00 Uhr

Navigating the Evolution of Feminist Foreign Policy(s): From Concept to Practice

Anmelden
29. Mai 2024 | 19.30 Uhr

Offenes Programmtreffen der Regiogruppe Rheinland

Alle Podcasts

Zum hören

Globale Fragen Migration

Staffelstart und Bezahlkarte (Staffel 3/Folge 1)

Mehr lesen

We are back! Migrationspolitisch hat sich seit unserer letzten Staffel in 2022 einiges getan. Mit einem Recap starten Kathrin und Carsten in die 3. Staffel, sprechen über die geplante Bezahlkarte und geben einen Ausblick auf die anstehenden Folgen.

Regionen der Welt The America(n)s

The Climate Bridge Podcast: Tobias Schlingensiepen – Subnational Environmental & Climate Policy in the US

Mehr lesen

For the final episode of season 2, State Representative Tobias Schlingensiepen (D) is asked about the current developments in climate policy in Kansas and his recent study tour to Germany.

Eu.ropa Europäische Wirtschaftspolitik

Brüsseler Bahnhof: Fueling Change: Inside Europe’s Hydrogen Economy – Ruud Kempener, European Commission

Mehr lesen

We’re joined by Ruud Kempener from Commissioner Kadri Simson’s cabinet, offering unique insights into the continent’s hydrogen landscape. Our conversation takes you on a journey through Europe’s ambitious efforts to bolster its hydrogen economy. Explore the legislative initiatives that are driving change and the innovative markets emerging from these endeavors, including the significant role played by the European Hydrogen Bank.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen