06. Dez 2017 | 18.30 - 20.30 Uhr
Cafe Playing with Eels

6 DEZ I APÉRO: Deutsch-französische Verteidigungskooperation mit Staatssekretär a.D. Stéphane Beemelmanns

Apéro:
Zur Zukunft der Deutsch-Französischen Verteidigungskooperation mit Staatssekretär A.D. Stéphane Beemelmanns

Am 6. Dezember bietet sich die einzigartige Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre mit dem in Toulouse geborenen ehemaligen Staatssekretär im Bundesministerium der Verteidigung Stéphane Beemelmanns über die neuesten Entwicklungen im Bereich der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) zu diskutieren. Nachdem bei Polis zum Thema GSVP im Juli das Paper#5 erschien und im September eine dazu passende Townhall stattfand, wollen wir zum Jahresabschluss nochmal in kleinerer Runde zusammenkommen. 

Am 26. September 2017 hielt der französische Präsident Emmanuel Macron eine flammende Rede an der Pariser Universität Sorbonne. Jedoch adressierte seine Rede nicht, wie man vermuten könnte, seinen Plan für die Zukunft Frankreichs. Vielmehr tat Macron seine Vision für die Zukunft Europas vor den Studierenden kund. Neben Themen wie Migration, Entwicklung, Klimawandel, Digitalisierung und Wirtschaftsregulierung stand vor allem das Thema Verteidigung im Mittelpunkt seiner Rede. Europa müsse Sicherheit in allen Dimensionen gewährleisten, so Macron. Neben einer gemeinsamen Handlungsdoktrin forderte er einen gemeinsam Verteidigungshaushalt so wie eine gemeinsame Eingreiftruppe und gemeinsame Zivilschutzkräfte in Europa. Die Europa-Rede des französischen Präsidenten wurde zu einem Plädoyer für europäische Integration. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel reagierte recht positiv auf die Grundsatzrede ihres französischen Amtskollegen. Es gebe ein „Höchstmaß an Übereinstimmung zwischen Deutschland und Frankreich“, so die Kanzlerin. „Ich sehe jedenfalls eine gute Grundlage in der Rede des französischen Präsidenten, intensiv zwischen Deutschland und Frankreich weiterzuarbeiten.“, sagte sie.

Mit Emmanuel Macron ist sicherlich ein starker Befürworter der europäischen Integration in die Arena getreten. Dennoch gilt es im Rahmen des Diskurses um die europäische Union als sich wandelnder Sicherheitsakteur einige Fragen zu klären. Welchen Einfluss haben die gerade gescheiterten Sondierungsgespräche auf die deutschen Standpunkte zu verteidigungspolitischen Fragen? Gibt es gemeinsame Sicherheitsinteressen der EU? Wenn ja, wie sehen diese aus? Bereits seit Beginn des europäischen Staatenbundes gilt die deutsch-französische Partnerschaft als zentraler Bestandteil des europäischen Motors. Doch inwiefern gibt es tatsächlich gemeinsame deutsch-französische Interessen im Bereich der Verteidigung? Denn insbesondere im Hinblick auf die Verteidigungs-kulturen der beiden Länder lassen sich deutliche Unterschiede erkennen.

Wir freuen uns auf Deinen Input! Komm vorbei und bring Dich ein, egal ob Neu-, Alt- oder gar nicht PolisianerIn!

Bitte melde Dich verbindlich hier über die Website an. Bei Rückfragen wende Dich gerne an paul.vonsalisch@polis180.org.

Wir freuen uns auf Dich!

Elyssa, Ludwig, Nathalie und Paul

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.


Weitere Veranstaltungen

Anmelden
Regionen der Welt connectingAsia
25. April 2024 | 19.00 Uhr

Offenes Programmtreffen – connectingAsia

Anmelden
08. Mai 2024 | 19.00 Uhr

Digitaler Kennlernabend

Anmelden
21. Mai 2024 | 19.00 Uhr

Offenes Programmtreffen – Gender und Internationale Politik

Alle Podcasts

Zum hören

Globale Fragen Migration

MigraTon: Staffelstart und Bezahlkarte (Staffel 3/Folge 1)

Mehr lesen

We are back! Migrationspolitisch hat sich seit unserer letzten Staffel in 2022 einiges getan. Mit einem Recap starten Kathrin und Carsten in die 3. Staffel, sprechen über die geplante Bezahlkarte und geben einen Ausblick auf die anstehenden Folgen.

Regionen der Welt The America(n)s

The Climate Bridge Podcast: Tobias Schlingensiepen – Subnational Environmental & Climate Policy in the US

Mehr lesen

For the final episode of season 2, State Representative Tobias Schlingensiepen (D) is asked about the current developments in climate policy in Kansas and his recent study tour to Germany.

Eu.ropa Europäische Wirtschaftspolitik

Brüsseler Bahnhof: Fueling Change: Inside Europe’s Hydrogen Economy – Ruud Kempener, European Commission

Mehr lesen

We’re joined by Ruud Kempener from Commissioner Kadri Simson’s cabinet, offering unique insights into the continent’s hydrogen landscape. Our conversation takes you on a journey through Europe’s ambitious efforts to bolster its hydrogen economy. Explore the legislative initiatives that are driving change and the innovative markets emerging from these endeavors, including the significant role played by the European Hydrogen Bank.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen