Datum/Zeit
Date(s) - 18/10/2017
17:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Berliner Landeszentrale für politische Bildung

Kategorien


Argumentationstraining gegen Parolen und Populismus

Mittwoch, 18. Oktober 2017, 17:30
Ort: Berliner Landeszentrale für politische Bildung

 

Rassistische Bemerkungen, menschenverachtende Sprüche und populistische Parolen begegnen uns im öffentlichen Nahverkehr, am Arbeitsplatz oder im Familienkreis.

Mit Polis180 möchte sich Methuja Thavarasa (Co-Programmleiterin Migration) mit euch an das Eingemachte machen. Wie entstehen Parolen? Was ist Populismus? Welche Ebenen der Gesprächssituation gibt es? Welche Strategien tragen zu einer produktiven Unterhaltung bei?  Dabei sollen interaktive Methoden den TeilnehmerInnen ermöglichen, verschiedene Perspektiven einzunehmen, oberflächliche Verhaltensmuster aufzubrechen und Verhaltensalternativen zu erleben.

Als freie Mitarbeiterin der Landeszentrale für politische Bildung und anderen freien Trägern der Stadt Berlin hat sich Methuja Thavarasa auf die Themen interkulturelle Kommunikation und ‘Wie argumentieren gegen Parolen und Populismus’ spezialisiert und freut sich, ihr Know-How an euch weiterzugeben.

Teilnehmerbegrenzt. Anmeldung über das Formular auf dieser Seite.

Bei Rückfragen gerne eine Mail an Methu.

Anmeldung

Die Veranstaltung ist ausgebucht.

Datenschutz

Bitte beachte: Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn du bei der Anmeldung unserer Datenschutzerklärung zustimmst. Weitere Informationen hierzu findest du hier.

Event abonnieren

0


© 2015-2018 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

Log in with your credentials

Forgot your details?