PROGRAMMBEREICH OST-WEST-BEZIEHUNGEN

Mit Cyberangriffen, militärischen Aktionen und Propaganda stellt Russland die europäische Sicherheitsordnung auf den Kopf. Frozen conflicts – Transnistrien, Südossetien bzw. Abchasien, Berg-Karabach – drohen aufzutauen und der Krieg in der Ukraine hat noch kein Ende in Sicht. Ein konstruktiver Dialog scheitert an aufeinanderprallenden Narrativen, fehlendem Vertrauen und an harter Interessenspolitik. Welche (internationalen) Akteure müssen wir stärken – die OSZE, die NATO, oder die Idee einer Europäische Armee? Welche Rolle spielen Frauen in der Sicherheitspolitik? Inwieweit beeinflussen nationale Geschichtspolitik, Hate-Speech, Informationskrieg und Diskriminierung die gesamteuropäische Sicherheit? Der Programmbereich setzt sich mit diesen und weiteren Themen auseinander.

DU WILLST MITGESTALTEN? Dann melde dich einfach bei…

Kossow_3316

Niklas Kossow

E-Mail: niklas.kossow@polis180.org

MB8_8538_WEB - Kopie (2)

Diana Klie

E-Mail: diana.klie@polis180.org

Wir suchen Verstärkung!

Der Programmbereich Ost-West Beziehungen wächst – inhaltlich, personell und geographisch. Wir haben in den letzten Monaten einige neue Formate ausprobieren und Events organisieren können und neue engagierte Mitglieder gewinnen können. Darüber freuen wir uns sehr! Um all die großartigen Projekte in der Pipeline besser unterstützen zu können, möchten wir uns im Leitungsteam gerne vergrößern. Bei Interesse melde Dich einfach gerne bis 27. Mai bei Diana und Niklas.

UNSERE PROJEKTE

PROJEKT: Ost-West-Technologie

Moderne Technologien und Digitalisierung verändern, wie unsere Wirtschaften arbeiten und bieten neue Chancen. Sie eröffnen neue Möglichkeiten für die Modernisierung der öffentlichen Verwaltung und die Interaktion zwischen Bürgern und staatlichen Institutionen. Viele Länder Zentral- und Osteuropas sind in der Digitalisierung mit großen Schritten vorangegangen und weltweit führend in der Nutzung moderner Technologien. Die Erfahrungen, die sie dabei gemacht haben, können anderen Ländern, und auch Deutschland, dabei helfen, sich auf die Digitalisierung einzulassen.


PROJEKT: Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE)

Polis180 hat das Auswärtige Amt während des OSZE-Vorsitzes 2016 inhatlich begeleitet und die Relevanz der Organisation durch Erklärvideos, Workshops und Hintergrundgesprächen in den öffentliches Diskurs getragen. Angefangen von der Wiederbelebung des vernachlässigten OSZE-Sicherheitsdialogs, über die Verlängerung des Vorsitz-Turnus’ auf zwei Jahre und die stärkere Einbeziehung der Zivilgesellschaft, bis hin zur geografischen Schwerpunktverlagerung  auf  die  Anrainerstaaten  von  Russland  und  der  EU: Polis-ExpertInnen haben Handlungsempfehlungen für den deutschen- sowie für die kommenden Vorsitze – Österreich (2017) und Italien, (2018) – formuliert und dem OSZE-Arbeitsstab des Auswärtigen Amts vorgestellt.


ANSPRECHPARTNERINNEN

Kossow_3316

Niklas Kossow

E-Mail: niklas.kossow@polis180.org

MB8_8538_WEB - Kopie (2)

Diana Klie

E-Mail: diana.klie@polis180.org

PROJEKT: Ukraine, Russland & die EU

ANSPRECHPARTNERIN

Rahel 2

Rahel Freist-Held

E-Mail: rahel.freist-held@polis180.org

Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

© 2015-2018 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Log in with your credentials

Forgot your details?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen