Online-Challenge #jungundwählerisch

Dass viele junge Leute nicht wählen gehen, hat auch mit dem Wahlsystem zu tun. Wählen nervt! Man muss voraus planen, sich Zeit nehmen und oft ein Wahlbüro aufsuchen, das wenig Flair hat. Viele junge Menschen sind spontan, mobil, und befinden sich in der Rushhour des Lebens – da geht ein Wahltermin manchmal unter – schlechtes Gewissen hin oder her.

Damit weniger jungen Leuten dieses Jahr etwas dazwischen kommt, starten wir eine Online-Challenge. Mit ihr kannst Du nicht nur den Wahltermin nicht vergessen, Du kannst auch noch wählen wo du willst.

Wählen nervt? Das muss nicht sein! Warum nicht einfach mal am Strand, auf dem Gipfel eines Berges oder auf dem Weg zum nächsten Festival den Wahlzettel ausfüllen? Briefwahl ist in Deutschland bisher nur die Ausnahme. Mit unserer Challenge machen wir sie zum Trend!

1. Beantrage jetzt Briefwahl bei Deiner Gemeinde, und Du kannst am 24. September so spontan sein wie immer.

2. Gute Idee? Dann sei dabei bei unserer Challenge und poste unter dem Hashtag #jungundwählerisch zwischen dem 12. und 24. September ein Foto, Video oder eine Story, wie und wo du wählst. Verlinke eine Freundin oder einen Freund! Wählen kann witzig sein.

Folge uns auf

FRAGEN?

Wir sind gerade nicht hier, aber schreibe uns eine Nachricht und wir melden uns so schnell wie möglich!

Sending

©2017 | Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Log in with your credentials

Forgot your details?