Brüsseler Bahnhof

Episode 4:  Parteien, Spitzenkandidat*innen und Wahlprogramme

Für die vierte Folge des „Brüsseler Bahnhofs“ haben wir einige Passagiere gefragt, ob sie am 26. Mai wählen gehen werden – und aus welchen Gründen sie es tun oder eben nicht. Nach diesem Stimmungsbild führt uns unsere letzte Reise vor den Wahlen zum Info-Block “Europa erklärt”. Wir sprechen über die europäischen Parteien, wie sie Europa in den nächsten fünf Jahren gestalten wollen und erklären Euch, was es mit den Spitzenkandidat*innen auf sich hat.

Im Anschluss berichten wir live von der Polis 180-Veranstaltung „Jung & Gesprächig“, wo wir Meinungen von zwei Kandidat*innen eingefangen haben, die bei den Europa-Wahlen ins Rennen gehen. Malte Fiedler von DIE LINKE und Marie-Isabelle Heiss von der paneuropäischen Partei Volt stellen sich unseren Fragen und sprechen unter anderem über den europäischen Mindestlohn und eine EU-weite Besteuerung von Unternehmen.

Zum Abschluss sprechen wir im Monatsüberblick über den aktuellen Stand in der Brexit-Krise und werfen einen Blick auf die Zukunft der europäisch-britischen Freundschaft – mit oder ohne Austritt des Vereinigten Königreichs. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Zuhören und eine spannende Europa-Wahl!

Bei Fragen und Anmerkungen wendet euch gerne an podcasts@polis180.org.

Dieser Polis180-Podcast gibt ausschließlich die Meinung der Autorinnen und Autoren wieder. Die Verantwortung für den Inhalt liegt bei den AutorInnen.

Die Titelmusik wurde eingespielt von Maximilian Below. Weitere Soundeffekte: “Train Honk” von Mike Koenig, “Steam Train” von Daniel Simon via Soundbible.com

Fragen oder Ideen zu unseren PodCasts? Einfach das Formular ausfüllen. Wir freuen uns über jedes Feedback.

© 2015-2018 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Enviando

Inicia Sesión con tu Usuario y Contraseña

¿Olvidó sus datos?