Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 15/03/2016
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Wikimedia e.V.

Kategorien


Auf geht’s zur zweiten Ausgabe unserer Polis in Practice-Serie! Polis in Practice bietet einen Rahmen, in dem PraktikerInnen aus Behörden, Thinktanks und Beratungen zusammenkommen und sich themenbezogen austauschen können.

Mit diesem Veranstaltungsformat will Polis180, ein Grassroots-Thinktank für Europa- und Außenpolitik, jenseits parteipolitischer Grenzen zum politischen Diskurs einladen und die Förderung innovativer Politikkonzepte vorantreiben.

Polis in Practice arbeitet mit konventionellen und unkonventionellen Ansätzen und Formaten. Wir diskutieren Themen von hoher Aktualität und Relevanz für die Politik von morgen.

Polis in Practice, die Zweite
Digitalisierung als Motor politischer Teilhabe?

Vom Sofa aus mitbestimmen, diskutieren und kommentieren – die digitale Revolution hat unseren Alltag radikal verändert. Das hat auch Auswirkungen auf unser politisches Verständnis und unsere Bereitschaft, diesem Verständnis im politischen Prozess Ausdruck zu verleihen. Kann Digitalisierung Politik transparenter machen, oder Möglichkeiten schaffen, leichter am politischen Geschehen teilzuhaben? Welche Wege gibt es schon und wie können digitale Instrumente zukünftig politische Willensbildung verändern? Welche Risiken entstehen dabei? Fördert die Digitalisierung bestimmte Ideologien oder politische Einstellungen? Welche Grundbausteine brauchen wir in Europa, um elektronische Demokratie umsetzen zu können? Was sind mögliche Hindernisse dafür? Und welche Rolle kann die Digitalisierung in der Europapolitik spielen? Wir gehen diesen Fragen auf die Spur.

Nach einer kurzen Expertenvorstellung des Themas habt ihr die Möglichkeit, Euer Wissen auszutauschen sowie Chancen und Probleme der datengetriebenen Politkgestaltung zu diskutieren. Im Anschluss kann bei lockerer Atmosphäre und Catering das Thema weiter vertieft werden.

 

Als Gäste begrüßen wir unter anderem:
Prof. Dr. Thamy Pogrebinschi
, Senior Researcher, WZB Berlin Social Science Center
Michael Knoll, Leiter des Berliner Büros, Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Gereon Rahnfeld, Projektmanager, Liquid Democracy e.V.

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Centre for Public Impact.

About the Centre for Public Impact: Public Impact is what governments achieve for their citizens. The Centre for Public Impact brings together world leaders to learn, exchange ideas and inspire each other to strengthen the public impact of their organisations. Sharing insights from around the world, its global forums highlight what has worked and where challenges require new approaches.

Governments today are more interdependent than ever before. Technology has connected billions of people around the world in instant touch with each other, enabling them to share information and insight. And yet when it comes to public impact, such exchanges across borders do not yet exist. Few channels or forums have been established for communicating what works, what doesn’t, and why. This is why the Centre for Public Impact is launching its global Young Public Impact Leaders’ Network. The Network connects emerging public impact leaders with their peers around the world.

Anmeldung

Buchungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.

Event abonnieren

0


Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

© 2016 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Log in with your credentials

Forgot your details?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen