IN DER EIGENEN HAND

DEUTSCHLAND UND DIE NATO-MISSION “INHERENT RESOLVE”

von Jasmin Gabel, Kaloyan Halachev, Esther Kern, Daniel Weimert & Sylvia Wittmer

Im Rahmen der Operation „Inherent Resolve“ spielt Deutschland die Rolle eines emanzipierten Akteurs mit klarer Position. Das Eintreten für westlich-demokratische Werte sowie der Kampf gegen die Terrormiliz des sogenannten Islamischen Staates (IS) sollten auch für die nächste Bundesregierung Priorität haben. So würde die Bundesrepublik ihrer zunehmenden Verantwortung in der Weltpolitik gerecht und ein klares Zeichen gegenüber der Türkei, aber auch den Vereinigten Staaten senden.

Als Reaktion auf die fortwährende Zugangssperre sollten die vom Bundestag entsandten SoldatInnen vom Luftwaffenstützpunkt in Incirlik abgezogen werden. Die Bundesrepublik und die Vereinigten Staaten sollten sich andere Partner innerhalb der NATO suchen, um die abgezogenen Kontingente weiterhin im Kampf gegen die Terrormiliz des IS strategisch positionieren zu können. Eine Verlegung der Truppen auf die britische Luftwaffenbasis in Akrotiri im EU-Mitgliedstaat Zypern und somit eine Zusammenarbeit mit dem Vereinigten Königreich ist die sinnvollste, kurzfristig umsetzbare Alternative. Die Hoffnung bleibt jedoch bestehen, dass die momentan zur Anwendung kommenden diplomatischen Instrumente zu einer Normalisierung der Beziehung zwischen der Türkei und Deutschland führen können.

Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

© 2016 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Log in with your credentials

Forgot your details?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen