The belgian political theorist Chantal Mouffe dedicated her talk to “Artistic practices in times of post-politics”. The professor of Political Theory found worldwide recognition with her research on antagonism: Mouffe rejects the idea that consensus should be the end-product of every democratic process. She focuses on post-Marxist political inquiry, post-structuralism and theories of political identity. What is the best way to envisage democratic politics? A discussion with Polis180-members Christian Freudlsperger and Julian Zuber.

<p style=”text-align: center;”>“A lecture series by Akademie der Künste”</p>

Schreib' uns!

Du hast weitere Fragen zu Polis180 oder möchtest Dich bei uns engagieren? Dann kannst Du uns hier kontaktieren!

Sending

© 2016 Polis180 e.V. | Grassroots-Thinktank für Außen- und Europapolitik

Log in with your credentials

Forgot your details?

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen